Ihr Arzt

Von wem werden Sie bei uns eigentlich behandelt? Erfahren Sie hier mehr zu Ihrem Arzt:

Dr. med. Marcus Bernhörster

  • Facharzt für Innere Medizin

Zusatzqualifikationen

  • Notfallmedizin
  • Sportmedizin
  • Akupunktur
  • medikamentöse Tumortherapie

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Ärzte- Gesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
  • Mitglied im Wissenschaftsrat der Deutschen Ärzte- Gesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP, vormals Dt. Sportärztebund)
  • Deutsche Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM)
  • Sportärzteverband Hessen

Beruflicher Werdegang

bis 2000Medizinstudium an der Goethe- Universität Frankfurt
2000Lehr- und Ausbildungsjahre in der Kliniken für Innere Medizin I und II am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt
2000Notarztgemeinschaft in Bad Soden; Notarzt am öffentlichen Rettungsdienst
2006Einreichung meiner Dissertation
2006Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
2006Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe- Universität, Abt. Sportmedizin
2010Facharzt für Innere Medizin
2010Zusatzbezeichnung Sportmedizin
2010Zusatzbezeichnung Akupunktur
2011Zusatzbezeichnung medikamentöse Tumortherapie
2013Übernahme der Praxis von Frau Dr. Dehnen- Vahle
2014Weiterbildung Spezielle Schmerztherapie (80 Std. gemäß Curriculum der Bundesärztekammer)
2015DGSP- Experte für sportmedizinische Laktat- Leistungsdiagnostik
2016Fernlehrgang Wundtherapeut
2017Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung (80 Std. gemäß Curriculum der Bundesärztekammer)

Publikationen

Das Literaturverzeichnis von Dr. Marcus Bernhörster finden Sie hier

 

Gerne möchte ich mich kurz vorstellen: Nach dem Medizinstudium an der Johann Wolfgang Goethe- Universität Frankfurt absolvierte ich meine Lehr- und Ausbildungsjahre in der Kliniken für Innere Medizin I und II am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt. Dort, aber auch bei der Notarztgemeinschaft in Bad Soden habe ich als Notarzt im öffentlichen Rettungsdienst teilgenommen. 2006 habe ich meine Dissertation eingereicht und bin an die Goethe- Universität zurückgekehrt. Hier habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter eine Weiterbildung in Sportmedizin und parallel auch zur Akupunktur absolviert. Meine Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin und die Zusatzbezeichnung medikamentöse Tumortherapie erhielt ich schließlich im Jahr 2011.

Für die hausärztliche Versorgung habe ich mich entschieden, weil ich meine Patienten gerne ganzheitlich betreuen möchte. Sie dabei individuell und in ihren familiären Bezügen wahrzunehmen, ist mir besonders wichtig. Ich habe hierbei die Motivation und Überzeugung, dass ein nachhaltiges Fortbestehen der Grundversorgung vor Ort für die Patienten eine große Qualität darstellt. 

In der Praxis werde ich die hausärztliche Tätigkeit durchführen und Sie, liebe Patientinnen und Patienten, in der Sprechstunde und wo nötig auch auf Hausbesuchen persönlich betreuen. 

Ich biete Ihnen dabei ein breites Spektrum allgemein-internistischer Methoden an und richte mich mittels stetiger, persönlicher Fortbildung selbstverständlich nach dem neuesten Stand der Medizin. Neu werden moderne, bewegungsbezogene Angebote, aber auch altbekannte Anwendungsmöglichkeiten -beispielsweise aus der traditionell chinesischen Medizin- in die Sprechstunde integriert. 

Im Namen des gesamten Teams danke ich Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen. Gerne betreuen wir Sie auch weiterhin so, wie Sie es gewohnt sind: fachlich kompetent, sorgfältig und mit Empathie und Menschlichkeit. Dazu freue ich mich sehr, Sie in angenehmer und freundlicher Umgebung empfangen zu können.